Asternweg 29, 85591 Vaterstetten

Über mich

Foto von Heilpraktikerin Sabine Riedel aus Vaterstetten

© Sabine Riedel

Die Naturheilkunde hat mich schon mein Leben lang begleitet.
Im Jahre 2008 bin ich jedoch bewusster mit der klassischen Homöopathie in Kontakt gekommen und war zutiefst beeindruckt über die Wirkung an meinem eigenen Körper.

So habe ich mich intensiver mit der klassischen Homöopathie auseinandergesetzt.

Ursprünglich habe ich mit der Behandlung von Tieren begonnen, da ich schon immer einen starken Bezug zu Tieren habe und bei Tieren der viel zitierte Placeboeffekt aus meiner Sicht nicht greifen kann.

Schließlich habe ich mich dann aber entschlossen die Klassische Homöopathie auch für Menschen zu erlernen.
Das Leben hat mich glücklicherweise zu Prof. Georgos Vithoulkas geführt. Einer der erfolgreichsten und bekanntesten Homöopathen unserer Zeit weltweit und ein sehr faszinierender Mensch zugleich.

Unser Körper ist unser wichtigstes Gut und dennoch vernachlässigen wir ihn häufig sträflich. Leider kümmern wir uns häufig erst um ihn, wenn er nicht mehr „funktioniert“ und das „Kind in den Brunnen gefallen“ ist.

Daher meine Empfehlung an Sie: Lassen Sie es gar nicht soweit kommen.
Hören Sie auf die Signale, die Ihr Körper Ihnen gibt.

An welchem Punkt auch immer Sie stehen: Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg zu Gesundheit auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebene.

Ihre Sabine Riedel

THERAPIEANSATZ

Mein Therapieansatz fußt auf der Ganzheitlichkeit d.h. es wird nicht eine bestimmte Krankheit behandelt, sondern der Mensch als Ganzes.
Die geistige, emotionale und körperliche Ebene wird als Einheit verstanden und auch so behandelt.

Meine Aufgabe als Therapeut ist es, die für Sie passende Therapie auszuwählen und Sie während der Therapie bestmöglichst zu begleiten.
Die von mir angebotenen Therapien sind so gewählt, dass sie, sofern notwendig, einander ergänzen können und nicht negativ beeinflussen.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist mir wichtig. In diesem Zusammenhang möchte ich gerne darauf hinweisen, dass Heilpraktiker selbstverständlich an die Schweigepflicht gebunden sind.

Als Heilpraktikerin liegt es in meiner Verantwortung Sie bei Hinweisen auf eine Infektionskrankheit, Geschlechtskrankheit oder anderen unklaren Pathologien an einen Arzt zur Abklärung zu verweisen.

QUALIFIKATION:

An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne ein paar grundlegende Informationen zur Berufsbezeichnung „Heilpraktiker“ geben.
In Deutschland ist die Ausübung der Heilkunde Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker dauert ca. 2-2,5 Jahre und umfasst Anatomie, Physiologie und Pathologie sowie die klinische Untersuchung. Die Überprüfung erfolgt durch die zuständigen Gesundheitsämter. Die Ausbildung in der gewünschten Fachrichtung wie z.B. Akupunktur oder Homöopathie erfolgt i.d.R. nach der Heilpraktiker Ausbildung und wird nicht mehr durch die Gesundheitsämter geprüft.

Um akute und chronische Krankheiten jedoch erfolgreich homöopathisch behandeln zu können, ist ein mehrjähriges, intensives Studium notwendig, inkl. Supervision durch einen erfahrenen Kollegen.
Meine Ausbildung in klassischer Homöopathie habe ich bei Prof. George Vithoulkas erhalten.
Er hat im Jahre 1996 den alternativen Nobelpreis für seine Leistungen in Bezug auf die klassische Homöopathie erhalten.

Ausbildung:

  • Ausbildung zum Heilpraktiker an der Heilpraktiker Lehrinstitut Lotz
    Zulassung als Heilpraktikerin durch das Landratsamt München Land
  • Ausbildung in Klassischer Homöopathie an der George Vithoulkas Stiftung, Eching bei München
  • International Academy of Classical Homoeopathy (Prof. George Vithoulkas, Erik van Woensel, Dr. Jorge Carlos Barbosa)
  • Ausbildung Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • Ausbildung Bewegungstherapie nach Liebscher und Bracht
  • Mikrobiologische Therapie bei Dr. Rainer Schmidt
  • Zertifizierung zur Charis Cara® Therapeutin

 

Fortbildungen:

  • „Die kindliche Entwicklung“ bei Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Stefan Köhler
  • Supervision bei Erik van Woensel
  • Intensivrepititorium LNB Schmerztherapie
  • Passive und Aktive Assistenzen Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • Klinikhospitation: Clinica Dr. Spinedi, Locarno, Schweiz